Springe zum Inhalt →

Rezept: Veganer Frischkäse – schnell, einfach & günstig (JAA, das geht!)

Das muss jeder ausprobieren: Ein Rezept für einen schnellen, einfachen & günstigen Frischkäse in vegan aus Sojamilch – oh yeah! Ein Grundrezept für „Vrischkäse“ mit vielen Variationen und Alternativen.

Ein Rezept für alle, die keinen teuren Frischkäse kaufen möchten oder auch keine Einkaufsmöglichkeiten, gibt es hier ein einfaches, schnelles Rezept, was ohne besondere Küchengeräte auskommt.

Und das Beste: Das Rezept ist so wandelbar und kann z.B. mit verschiedenen Kräutern, getrockneten Tomaten, Pesto oder Gewürzen variiert werden.Ich habe das Rezept mittlerweile in vielen Varianten ausprobiert, den Geschmack kann man nach Wahl anpassen, wobei ich mittlerweile eine zusätzliche Verfeinerung mit Fett oder Joghurt bevorzuge.

Zutaten:

1 L
Sojamilch
Saft einer Zitrone
Salz, Kräuter,
Gewürze
Dauer:
30 min

Zubereitung:

Frischkäse-Rezept - vegan, schnell & einfach (Vrischkäse)Milch in einem Topf erhitzen, dabei zwischendurch rühren, damit nichts anbrennt.

Sobald die Milchkocht, den Herd ausstellen und den Zitronensaft einrühren, wodurch die Milch flockt.

Auf der ausgeschalteten Platte noch ca. 2 min weiter rühren und danach den Topf herunternehmen und ca. 20 min beiseite stellen (es bildet sich oben Wasser) und abkühlen lassen.Währenddessen eine Schüssel mit einem Sieb bereitstellen.

Das Sieb wird mit einem sauberen Tuch ausgelegt.Den Inhalt des Topfes – nachdem dieser abgekühlt ist – in das Sieb geben und über die Schüssel abtropfen lassen. Falls die Schüssel relativ klein ist, zwischendurch das Wasser abgießen.

Nach ca. 15 – 20 min kann man das Ganze umfüllen und noch mit Salz, Kräutern und Gewürzen nach Geschmack verfeinern. In dieser Variante habe ich Salz, Schnittlauch und etwas Basilikumpesto verwendet.

Die Konsistenz ist etwas bröckelig, wer es cremiger mag, kann bestimmt auch etwas Öl, Sahne oder Joghurt dazugeben und gut durchrühren.Wem der Frischkäse jetzt einfach so zu langweilig ist, der kann ja auch mal diese Kräuter-Creme ausprobieren, die super mit karamellisierten Walnüssen schmeckt.

Rezept Frischkäse - vegan, schnell & einfach (Vrischkäse)

Tipps:

  • Würzung variieren, z.B.
    Schnittlauch, Basilikum, Dill, Petersilie,
    Rucola, getrocknete Tomaten, gehackte Nüsse, Pesto, Knoblauch,
    Hefeflocken, Senf, Oliven … verwenden
  • Gewürze variieren, neben Salz
    noch Pfeffer, Paprika
  • Für Käsekuchen
    weiterverwendbar
  • In Saucen verwenden
  • Für mehr Cremigkeit etwas Öl, Sahne oder Joghurt unterrühren
  • Als Grundlage für einen Dip nutzen, z.B. wie diese Frischkäse-Creme

Guten Appetit,
Sandra

Veröffentlicht in Frühstück & Dips Grundrezepte

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.