Springe zum Inhalt →

Rezept: Mexikaner – Scharfer Tomatenschnaps – Trinkbares für die vegane (Halloween-)Feierei

Heute mal was zum Trinken: Mexikaner, der scharfe Tomatenschnaps und Kult-Getränk in Hamburg. Natürlich ist das Ganze auch vegan und geht einfach & schnell.

Generell trinke ich relativ wenig Alkohol, allerdings mag ich den Mexikaner sehr gerne, da mir häufig andere Getränke zu süß (und ich ja generell unglaublich auf herzhafte Sachen stehe…) sind und es mir zusätzlich dadurch am nächsten Tag noch viel schlechter geht durch den vielen Zucker.

Als vor einiger Zeit eine Freundin zu Besuch kam, die den auch gerne mag und genau wie ich gerne scharf isst & trinkt, hab ich dementsprechend den Mexikaner, der ja insbesondere in Hamburg gerne getrunken wird, vorbereitet (und es in Süddeutschland viel zu selten gibt…).

Wenn ich sowas trinke, geht es mir persönlich auch nicht so schlecht am nächsten Morgen, da statt der Kombination von Zucker und Alkohol hierbei Alkohol mit Salz aufgenommen wird. Vertrage ich auf jeden Fall deutlich besser, allerdings kann ich auch nach Alkoholkonsum auch nichts Süßes essen. Da verlangt mein Körper immer herzhaft-deftig-fettig 😉

Selbstgemachter Mexikaner geht super schnell und ist super lecker, vor allem, wenn man mal keine süßen Liköre möchte – außerdem ist das Ganze ohne Probleme einige Monate haltbar, wobei er am Besten nicht zu warm gelagert werden sollte.

Zutaten (für ca. 3 L):

0,7 L
Korn
1,5 L
Tomatensaft
500 g
Passierte Tomaten
0,5 L
Scharfer
Tomatensaft (Sagrita Pikant)
3 EL
Tabasco (nach
Geschmack auch mehr oder weniger)
2 TL
Salz
2 TL
Pfeffer
Saft einer Zitrone

 

Dauer:
Ca. 10 min

Zubereitung:

Prinzipiell ist die Zubereitung simple: Alle Sachen zusammenwerfen und verrühren. Da das Ganze insgesamt etwas über drei Liter ergibt empfehle ich zur Handhabung einen großen Topf und einen Trichter. Außerdem sollte man natürlich genug saubere Flaschen vorbereitet haben (mit kochendem Wasser auswaschen).

Am Besten nochmal abschmecken und in Flaschen füllen.

Der Mexikaner kann prinzipiell sofort verwendet werden, hält sich aber auch einen Monat.Mexikaner - scharfer Tomaten-Schnaps (vegan)
Viel Spaß beim Feiern!

Sandra

Veröffentlicht in Getränke

Ein Kommentar

  1. Hey, tolles Rezept und gute Idee mit den passierten Tomaten – muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Bisher hab ich mich immer ans „klassische“ Rezept mit einfachem Tomatensaft gehalten: http://www.scharfe-chili.de/rezepte/mexikaner-rezept-schnaps/

    Aber durch die Tomaten wirds ja wahrscheinlich noch schön dickflüssig. Danke dafür! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.