Springe zum Inhalt →

Runde Snickers auf unrunden Prinzessinnen-Geburtstag

Vegane Snickers in KuchenformBesuch steht an, der auf süß und schokoladig steht? Oder du brauchst für Arbeit, Uni oder Schule mal was ganz ungesundes? Wie wär es denn mit diesen veganen Snickers-Torteletts, die auch super in rechteckiger Form, als Riegel oder als in einer Kuchenform funktionieren. Ein Traum aus Schokolade, Karamell und Keks – natürlich vegan!

Ich liebe Snickers! Von allen Schokoriegel-Varianten mein absoluter Liebling! Daher wurde es auch höchste Zeit, dass ich endlich mal was Veganes in dieser Richtung ausprobieren.

Da sowohl ich und auch der Prinz vor einigen Tagen Geburtstag hatten, wurden Gäste eingeladen und bei meinen Überlegungen, was es denn zum Kaffee geben sollte, kam mir in den Sinn, dass ich endlich einen frischen Kuchen mit Obst machen wollte und etwas Mächtiges und Schokoladiges.

Vegane Snickers in TartelettformDer endgültige Entscheidung fiel dann auf eine leichte, frische Frischkäse-Torte mit Beeren und auf eine Art Snickers, die ich ja eh schon ewig machen wollte. Bei mir übrigens in süßen Tortelettförmchen, die ich auch endlich mal eingeweiht habe, allerdings reicht das Rezept auf für einer kleine 18 cm-Springform oder kann ganz einfach umgerechnet werden, wie ich hier in meinem Blogbeitrag zum Thema „Umrechnen von runden und eckigen Kuchenformen“ erklärt habe.

Da ich von meiner letzten Dulce de Leche-Produktion noch einiges von dieser tollen Karamell-Creme übrig hatte, war der Aufwand auch gar nicht so hoch – also unbedingt Dulce de Leche in großen Mengen machen machen: Es dauert eh lange und die Creme lässt sich toll weiterverarbeiten, wie hier mit Erdnussbutter oder auch mit Nougat.

Vegane Snickers-Tarteletts - Snickers in neuer Form

  • Total time: 40 min + 15 min Backzeit + Ruhezeiten

Yields: 3 Tartelettformen bzw. weitere Umrechnungen unten

Süße Rezepte: Kuchen, Torten, Desserts

Besuch steht an, der auf süß und schokoladig steht? Oder du brauchst für Arbeit, Uni oder Schule mal was ganz ungesundes? Wie wär es denn mit diesen veganen Snickers-Torteletts, die auch super in rechteckiger Form, als Riegel oder als in einer Kuchenform funktionieren. Ein Traum aus Schokolade, Karamell und Keks – natürlich vegan!

  • Mürbeteig:
  • 75 g Margarine
  • 40 g Puderzucker
  • 15 mL pflanzliche Milch oder Wasser
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Speisestärke
  • 100 g Mehl (Weizenmehl 405)
  • Karamell:
  • 150 g Dulce de Leche
  • 2 EL Erdnussbutter, crunchy
  • Ggf. etwas Wasser
  • Topping:
  • 50 g Kuvertüre
  • 2 EL pflanzliche Sahne
  • Ggf. einige Erdnüsse als Dekoration

Mürbeteig:

Margerine schaumig rühren, danach Puderzucker unterrühren, die Milch dazugeben und zuletzt die anderen Zutaten mischen und unterrühren.

Mit den Händen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde kaltstellen.

Den Backofen auf ca. 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig nachher in eine (oder mehrere) Formen geben und gut andrücken.

Anmerkung: Ich habe den Teig auf drei kleine Tortelettförmchen aufgeteilt, aber alternativ reicht die Teigmenge auch für eine 18 cm-Springform, bei der man noch einen Rand bilden sollte. Ansonsten kann man die Teigmenge auch umrechnen, wie das geht, habe ich vor kurzen hier erklärt.

Nun mit einer Gabel einige Male in den Teig stechen und den Blindteig ca. 15 min bei 180 °C backen und danach etwas abkühlen lassen.

Erdnuss-Karamell:

Für das Erdnuss-Karamell habe ich Dulce de Leche verwendet, das Rezept hierzu findet ihr hier. Die Karamellcreme in einen Topf geben und heiß werden lassen.

Je nachdem, wie fest eure Karamellcreme ist, könnt ihr noch etwas Wasser unterheben.

Die Erdnussbutter zufügen und gut unter das Dulce de Leche rühren. Nach Bedarf noch einige Minuten einkochen, falls die Karamellcreme zu flüssig ist.

Das Erdnussbutter-Karamell noch kurz abkühlen lassen und auf dem fertigen Teig verteilen. Die Karamell-Schicht gut abkühlen lassen.

Schoko-Topping:

Für das Topping vorsichtig die Kuvertüre mit der Sahne vermischen und im Wasserbad schmelzen lassen, dabei immer wieder umrühren.

Die warme Schokomasse auf der Karamellschicht verteilen und wieder gut abkühlen lassen.

Vegane Snickers-Nascherei

P.S.: Die Torteletts sind schon recht mächtig, daher wurden sie bei uns geviertelt, da das den meisten schon an reichte und es noch andere Leckereien auf dem Tisch gab, wie eine Variante dieser tollen, veganen Beeren-Frischkäse-Torte, die wunderbar frisch und leicht geschmeckt hat.

Viel Spaß beim Nachmachen und Essen,
Sandra

Veröffentlicht in Süße Naschereien

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.