Springe zum Inhalt →

Veganes Picknick mit… Eiersalat-Sandwiches


Sandwich-Time: Es gibt schnelle, vegane Eiersalat-Sandwiches. Lecker an warmen (und kälteren) Tagen, einfach gemacht & toll zum Mitnehmen für Picknicks im Park, Arbeit oder Uni.

Eiersalat-Brote (vegan & selbstgemacht)Vor kurzen war ich für einige Tage in Amsterdam – total schön dort! Mir gefallen die Häuser und Grachten dort total gut. Ansonsten sollte man einfach den überlaufenden Teil der Innenstadt meiden, denn es gibt so viele schöne Ecken, an einem man in der Sonne sitzen, Kaffee trinken und den Tag genießen kann.

Ich find die Niederlande übrigens total toll. Deshalb habe ich auch schon Niederländisch („holländisch“) gelernt, aber das ist leider in der letzten Zeit etwas eingerostet. Und nebenbei haben die Niederländer einen Hang zu etwas ungesunden, fettig-deftigen Essen, was bei mir genauso ist. Muss wohl an meiner Herkunft liegen, denn ich komme ursprünglich aus einem kleinen Dorf ganz nah an der Grenze (2 km) und habe einen niederländischen Opa, den ich allerdings leider nicht mehr kennenlernen durfte.

Morgens isst der Niederländer gerne Broodjes – also belegte, meist getoaste Brote. Somit gibt es in vielen Cafès in Amsterdam auch morgens und mittags sowas im Angebot. Und darum gibt es für mich als Erinnerung an die schönen Tage in Amsterdam heute leckere, vegane Eiersalat-Sandwiches – ganz schnell und einfach gemacht.

Und das bringt mir mein persönliches Urlaubsgefühl zurück – denn bei mir gab es die Sandwiches bei wunderschönen Wetter in einer ruhigen Ecke im Park als kleines Picknick.

Brotzeit mit veganem Kichererbsen-Eiersalat

Da mittlerweile das Wetter häufig schon gar nicht mehr so schön ist und auch mein Studium wieder angefangen hat, sind die Sandwiches auch ein nettes Essen zum Mitnehmen in die Uni. Wenn man dann bei (leider zu seltenem) schönen Wetter draußen essen kann, ist es auch fast wie ein Picknick 😉

Veganes Picknick-Essen: Eiersalat-Sandwiches

  • Total time: 10 Minuten + 1 h Durchziehzeit
Rezepte im Bereich "Frühstück"

Im Sommer gibt es schnelle, vegane Eiersalat-Sandwiches. Lecker an warmen Tagen, schnell & einfach gemacht und einfach toll zum Mitnehmen für Picknicks im Park, zur Arbeit oder Uni.

  • 80 g gekochte Nudeln, z.B. Penne
  • 100 g Kichererbsen, abgetropft
  • 2 EL Mayonnaise (gekauft oder selbstgemacht)
  • 2 EL Gurkensud
  • 1 - 2 TL Senf
  • 1 Msp Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Peffer
  • 1/2 TL Kala Namak
  • Schnittlauch

Eigentlich ist die Zubereitung super einfach - letztendlich kann man alles zusammenwerfen und grob pürieren bzw. mit einer Gabel verdrücken. Fertig 😉

Da meine Nudeln nicht ganz so weich waren, habe ich die gekochten Nudeln mit kochendem Wasser übergossen und noch einige Minuten darin ziehen lassen und danach wieder abtropfen.

Währenddessen die Kichererbsen abtropfen, dabei die Flüssigkeit auffangen und für Eischnee-Rezepte nutzen. Die abgetropften Kichererbsen zu den Nudeln geben.

Die Knoblauchzehe pressen oder fein hacken und dazugeben. Wer mag, kann die Masse jetzt mit einer Gabel zerdrücken oder auch mit einem Mixer oder einem Pürierstab vorsichtig grob zerkleinern, ganz nach Geschmack.

Mayonnaise und Gurkenwasser zufügen und gut durchrühren. Wer es noch etwas cremiger möchte, nimmt entweder mehr Mayo oder etwas Öl, pflanzliche Sahne oder Sojajoghurt.

Kala Namak (ind. Schwefelsalz) und Kurkuma unterrühren. Den Eiersalat jetzt nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen.

Optional kann man auch noch Frühlingszwiebeln oder saure Gurken zufügen.

Den Eiersalat etwa eine Stunde ziehen.

Viel Spaß mit dem Rezept,

Sandra

Veröffentlicht in Frühstück & Dips Snacks & Party

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.